Gemüsestrudel

Menge: 1 Strudel
Wos brauchi olls:
25 g Hefe
180 ml Wasser, lauwarm
Prise Kokosblütenzucker
150 g Dinkelvollkornmehl
140 g Dinkelmehl
10 g Hanfmehl
1 Prise Salz
2 EL Olivenöl

Wos tui inni:
1/2 Lauch, geschnitten
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1/2 Fenchel, gewürfelt
3 Karotten, gewürfelt
1 Zucchini, gewürfelt
1 Kugel Mozzarella, gewürfelt
50 g Parmesan, gerieben
2 El Öl zum Anbraten
Salz
Pfeffer
Prise Oregano

Wia mochi des:
– Hefe, Wasser und Kokosblütenzucker vermengen.
– Dinkelvollkornmehl, Dinkelmehl, Hanfmehl, Salz und Olivenöl vermengen.
– Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und zugedeckt, bei 35 Grad gehen lassen.
– Zwiebel, Knoblauch, Frühlingszwiebel, Karotten, Fenchel und Zucchini gut im Öl andünsten.
– Mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
– Den Teig ausrollen, Mozzarella, Parmesan und das Gemüse als Streifen in die Mitte positionieren.
– Oben und unten zuklappen und an den Rändern gut verschließen.
– Bei 200 Grad für 30 Minuten in den Ofen

No an Tipp:
– Du kannst auch nur Dinkel- oder Dinkelvollkornmehl dafür verwenden und auch das Hanfmehl dadurch ersetzen.
– Tomatensauce schmeckt natürlich besonders lecker dazu.
– Du kannst alles in den Strudel geben was dir schmeckt, z.B. auch Pilze, Oliven, Spargel usw.
– Wenn der Teig zu klebrig ist, gib einfach noch etwas Dinkelmehl dazu.