Naturbackstube- Profanter

Heute stelle ich euch meine Lieblingsbäckerei vor, die Naturbackstube- Profanter in Brixen. Der Name lässt eh schon erahnen warum ich dort gerne einkaufe 😉

Die BIO-Bäckerei Profanter steht für Gesundheit, Regionalität und Nachhaltigkeit. Diese 3 Aspekte sind mir persönlich auch wahnsinnig wichtig, vor allem wenn es um mein Essen geht. Daher ist es natürlich kein Wunder, dass ich euch genau in diese Bäckerei einen kleinen Einblick gewähre 😉

Ich selbst durfte vor einigen Jahren im Büro der Bäckerei arbeiten und weiß daher was für tolle Menschen, welche hochwertigen Produkte und welche Philosophien hinter dem Unternehmen stecken. Seit Kurzem arbeite ich wieder mit der Bäckerei zusammen, wie viele von euch bereits gesehen haben. Gemeinsam haben wir ein leckeres, hochwertiges Low carb Brot entwickelt 🙂

SILVIS_LC_8

Hier ein kurzes Interview für euch mit dem Chef, Bäckermeister und Brot-Sommelier Benjamin Profanter:

Was macht euch als Bäckerei besonders/was unterscheidet euch von anderen?

  • Der Kunde und das Wohlergehen des Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt
  • Unser oberstes Ziel ist es gesunde und bekömmliche Backwaren herzustellen, die unseren Kunden guttun. Daraus resultiert der Verzicht auf künstliche Backmittel und industrielle Vor- und Fertigmischungen.
  • Wir achten auf Ökologie, Nachhaltigkeit, Fairness im Umgang mit Mensch, Tier und Natur – deshalb 100 % Bio (Erste zertifizierte Bio-Bäckerei Südtirol, erste voll auf Bio umgestellte Backstube Südtirol)
  • Wir stellen Brot und Gebäck für viele besondere Ernährungsbedürfnisse her – sei es aus gesundheitlichen oder diätetischen Gründen – Weizenfrei, Hefefrei, Lactosefrei, Vegan, Verwendung von Urgetreiden, zuckerfrei (Reissirup), etc. – und jetzt low carb.

Warum Bio?

  • Schutz und Respekt der Umwelt gegenüber:
    • Verzicht auf hochgiftige Pflanzenschutzmittel und bodenbelastende Düngemittel
    • Regionale Rohstoffe vermeiden lange Transportwege.
  • Schutz und Respekt dem Menschen gegenüber:
    • Keine Rückstände von bedenklichen Spritzmitteln in Lebensmitteln.
    • Verzicht auf Zusatzstoffe und technische Hilfsstoffe (die nebenbei großteils Deklarationsfrei sind).
    • Biologische Lebensmittel sind erwiesenermaßen gesünder, bekömmlicher und nahrhafter.
    • Faire Wirtschaftsbeziehungen in der Wertschöpfungskette: Bauern erhalten mehr Geld für Ihre Arbeit, Mitarbeiter werden fair und bezahlt, Betriebe gehen nicht durch Kostendruck zugrunde, etc.
  • Schutz- und Respekt den Tieren gegenüber
    • Keine Massentierhaltung – Reduzierung des Tierleides
    • Ethische und moralische Grundregeln der Tierhaltung
    • Besseres Futter und Lebensbedingungen – Hohe Wertschätzung den Tieren gegenüber.
  • Nachhaltigkeit:
    • Die richtige Ernährung soll den Menschen gesund halten und vor Krankheiten schützen
    • Bewahrung einer sauberen Natur und gesunden Umwelt, Schutz der Biodiversität – gerade für unsere Kinder
    • Verwendung von erneuerbaren Energien – Verzicht auf fossile Energieträger
    • Unabhängigkeit von Konzernen und Globalisierung

Was bedeutet für dich gesunde Ernährung?

  • Biologische & regionale Produkte
  • Abwechslungsreiche Kost – zwischen mediterraner Küche und guter Tiroler Hausmannskost
  • Reduzierung von tierischen Produkten – sehr bewusste Verwendung/Verzehr von Fleisch und Milchprodukten (wenn dann nur Einheimisch und vom Bauern)
  • Vermeidung von Übersäuerung des Körpers durch saure Lebensmittel – bewusster Verzehr von basischen Lebensmitteln
  • Kochen laut Makrobiotik und Fünf-Elemente-Küche
  • RIGHT CARB! = Verzicht auf ungesunde Kohlenhydrate wie Zucker und weiße Mehle. Dunkle- und Vollkornmehle aus Urgetreiden.

Welche Produkte bekommt man in euren Filialen zusätzlich neben euren produzierten Waren/ auf was achtet ihr bei deren Auswahl?

Nur biologische, und hauptsächlich regionale Lebensmittel. Es gibt noch einige wenige Ausnahmen die nicht Bio sind, aber regional sind (wie z.B. Brimi-Mozzarella) – aber alles was selbst hergestellt wird ist 100% Bio. Das sind noch alte Überbleibsel vor der totalen Bio-Umstellung. Alle neuen Produkte sind aber rein Bio.

Fällt euch persönlich auf, dass die Menschen immer mehr auf gesunde Ernährung achten?

Ja, und wie. Es gibt eine immer stärkere Bewegung von Menschen, die aus den verschiedensten Gründen erkannt haben, dass industrielle Lebensmittel für sie nicht mehr in Ordnung gehen. Es gibt eine immer größere (berechtigte) Skepsis gegenüber der konventionellen Landwirtschaft und der Nahrungsmittel-Industrie – und das ist auch gut so: Denn es wird erkannt, dass der aktuelle Ernährungsstil weder gesund noch nachhaltig ist.

Ich persönlich habe immer eine riesen Freude, wenn ich beobachten kann, dass unsere Kunden immer sehr auf sich selbst achten und auf sich aufpassen. Man sieht förmlich, dass unsere Kunden energiegeladen, fröhlich und ausgeglichen sind.

SILVIS_LC_16

Weitere Infos zur Bäckerei und ihren Produkten findet ihr auf Facebook und auf der Homepage:

Facebook: https://www.facebook.com/ProfanterNaturBackstube/

www.profanter.it