Schupfnudl

IMG_1859Menge: 2 Portionen
Wos brauchi olls:
1 Ei
250 g Quark
2 EL Pfeilwurzelmehl
5 EL Leinmehl
Salz
2 EL Öl zum Anbraten
frische Kräuter, gehackt

Wia mochi des:
– Das Ei mit dem Quark und dem Salz zu einer creme vermengen.
– Leinsamenmehl, Pfeilwurzelmehl und Kräuter dazumischen und zu einem Teig kneten. 10 Minuten ruhen lassen.
– Jetzt Schupfnudeln formen auf einer mit Leinsamenmehl bemehlten fläche.
– Für etwa 5 Minuten im kochenden Wasser kochen lassen und abtropfen lassen.
– Jetzt noch im Öl beidseitig, knusprig anbraten.

No an Tipp?
– Zu den schupfnudeln schmeckt Pilzsauce, Walnusspesto oder Ragù besonders gut.